Download

 

Werbering Nürtingen – Pressemitteilung Verkaufsoffener Sonntag am 7. April 2019

Verkaufsoffener Sonntag in Nürtingen

Mit der ganzen Familie sonntags durch Nürtingen schlendern, Freunde treffen und von Laden zu Laden bummeln. So fühlt sich Frühling an. Anlässlich des Osternestlesmarkts in der Altstadt laden die Nürtinger Geschäftsleute am 7. April zum großen Sonntagseinkauf ein. Die Ladentüren sind von 13 bis 18 Uhr geöffnet und ein attraktives Rahmenprogramm sorgt für lebendiges Treiben in der ganzen Innenstadt. Auf dem Osternestlesmarkt blüht es bereits ab 11 Uhr. Buntes Treiben ist garantiert, denn in der Altstadt gibt es viel zu Entdecken: Reich verziertes Kunsthandwerk in österlich dekorierten Gassen laden zum Verweilen ein. Für die Kinder haben die Einzelhändler des Nürtinger Werberings wieder ein Karussell organisiert. Es dreht sich am Schillerplatz, direkt vor der Kreuzkirche. Und weil Bummeln richtig hungrig macht, gibt es am 7. April an mehreren Ständen Leckeres für Groß und Klein. Schon von Weitem duftet es nach Roter Wurst, leckeren Crêpes und Süßigkeiten. Verschiedene, internationale Spezialitäten runden das kulinarische Angebot in Nürtingen ab.

Offene Türen gibt es an diesem Wochenende auch wieder in der Kreuzkirche – der „Markt der Meister und Restauratoren“ ist am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Die Einzelhändler vom Nürtinger Werbering freuen sich ganz besonders auf den Osternestlesmarkt und Verkaufsoffenen Sonntag. Der Vorsitzende des Vereins fasst es so zusammen: „Für uns Geschäftsleute ist es etwas ganz Besonderes, neben vielen einheimischen Besuchern auch Gäste aus unseren Nachbarstädten und Gemeinden begrüßen zu dürfen. Wenn die ganze Stadt pulsiert, kann Nürtingen am besten zeigen, wieso sich ein Besuch bei uns das ganze Jahr über lohnt. Hier bei uns in Nürtingen gibt es noch die ganze Bandbreite an Fachgeschäften – alles ist nah beieinander und es geht einfach persönlicher, irgendwie ehrlicher zu. Das kommt an. Die große Resonanz zeigt, das wir hier in Nürtingen auf dem richtigen Weg sind“.